Mein Testkreis

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mo 26 Nov 2012 - 13:18

Moin zusammen,

leider habe ich z. Zt. keine Anlage, sondern nur einen Testkreis für Digitalumbauten und auch mal einen kleinen Zug einfach fahren zu lassen, dden ich euch mal vorstellen möchte. Nichts weltbewegendes, sondern ein doppeltes Oval auf 1,2 x 1,2 m , verbunden durch 4 Bogenweichen und in 2 Stromkreise getrennt, inneres und äußeres Oval, damit digitaler und analoger Betrieb auch gleichzeitig möglich ist
und so schaut 's aus.



Die Ol ist nur für Fotozwecke für die E 94 kurz aufgestellt.

__________________________________________

Jetzt bekam ich die alte Drehscheibe auch "Tellermine" genannt noch dazu:



So habe ich auch noch die alte, was tun, da habe ich sie kurzerhand in meinen Testkreis integriert, - schönes Wort: i n t e g r i e r t - , im Prinzip konnte ich alles neu bauen, was noch so ist wie vorher, sind die beiden Weichenverbindungen mit den Isolierungen für die Trennung der beiden Kreise:



Morgen kann ich dann alles noch anschließen und die Gleisabgänge fixieren.

__________________________________________


Der Verbindung vom C-Gleis mit dem M-Gleis gelang
mit etwas Bastelarbeit, zuerst habe ich den Aufau etwas geändert und das C-Gleis direkt an der Scheibe gegen ein M-Gleis getauscht,
ich kann 's ja mal kurz erklären:



Der Grund ist ein nicht unerheblicher Höhenunterschied in den Profilen, so sieht man es fast gar nicht, nur die Lok fährt 'ne kleine Stufe:



So muß das Gleis ja angepasst werden und ich wollte an der Drehscheibe nicht schleifen.

Bearbeitet sieht es dann so aus:



So war ich noch nicht ganz zufrieden und habe den Huppel später noch mehr abgeflacht.

Für die Verbindung der beiden Gleise braucht man zusätzlich nur einen Gleisverbinder und geht vor wie beim Flexgleis: Profilbefestigung auf beiden Seiten losschneiden, aufschieben, fertig.

Das S-Gleis schaut von unten so aus:



Dann wird alles entfernt und bis auf den Böschungskörper zurückgeschnitten:



Die Gleise werden über die Schienenverbinder zusammengesteckt und die Lasche vom M-Gleis drückt schön stramm gegen den Mittelleier des C-Gleises, daß es keiner weiteren elektrischen Verbindung bedarf:



__________________________________________

Da bei diesem Aufbau die Zufahrt über einen der Schuppengleisabgänge führt, braucht die Drehscheibe noch eine Stromversorgung, also was tun,
nun noch ein Gleis dabei und einspeisen:



Mmh, sieht auch blöd aus, mit dem so abstehendem Gleis, daß dauernd unter Strom ist,
also mußte eine andere Lösung her und zwar mit einem angesetztem Miini-Ausgleichstück und angelötetem Versorgungskabel:



__________________________________________

Jetzt noch die Gleise auf korrekten Abstand (77,4 für R2) gebracht, einmal 3 und einmal 2 und die Lampen aufgestellt und alles erstmal mit Klebeband fixiert,
da war der Sonntag durch:



Ein bißchen Ausgestaltung fehlt ja noch, mal sehen, da lasse ich mir betimmt noch etwas einfallen:
So richtig bauen geht ja nicht, denn der "fliegende Aufbau" muß ja beibehalten werden, damit alles auch wieder schnell abgebaut werden kann,
- ein Testkreis halt -.
Und noch einmal im Dunkeln:



Betrieben wird digital und analog mit 2 polarisierten Trafos mit verbundenem 0-Leiter und Intellibox, MS 2 ist wahlweise anschließbar und Umschaltung erfolgt sicherheitshaber über Umstecken der Kabel.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Barti am Mo 26 Nov 2012 - 21:11

Ist doch zum testen super, vor allem schön kompakt.
Danke fürs zeigen...


Grüßle, Aurel
avatar
Barti
Lehrling
Lehrling


http://www.aurel-cartoons.de

Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Andreas Pohl am Di 27 Nov 2012 - 16:12

Hallo Dieter,
hast eine schöne Testanlage. Gefällt mir sehr gut! Bravo
Den Anschluss der Drehscheibe würde ich statt des kleinen Ausgleichstückes mit einen Prellbock realisieren.

Dies hätte den Vorteil, dass eine Lok auch eventuell aufgehalten werden könnte.
Würde ggf. den Stromanschluss über solch eine Mittelleiteranschlussklemme eines Signales realisieren.
Freundliche Grüße
Andreas Very Happy
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Di 27 Nov 2012 - 16:35

Moin Andreas,

danke.

Andreas Pohl schrieb:Den Anschluss der Drehscheibe würde ich statt des kleinen Ausgleichstückes mit einen Prellbock realisieren.
Ansich eine gute Idee und die vier nötigen Prellböcke, damit's nacher einheitlich, ausschaut hätte ich auch, aber bei den beiden Drehscheibenabgängen zum Innenkreis hin klappt es nicht, denn bei dem einen überschnitt es sich mit selbigem und bei dem anderen träf er mit dem Prellbock vom C-Abstellgleis so gut wie zusammen
und das sähe dann, finde ich, bescheiden aus und außerdem auch nicht vorbildgerecht.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Andreas Pohl am Di 27 Nov 2012 - 16:40

Hallo Dieter,
auf dem Bild ist für mich etwas die Perspektive verrutscht, habe ich so nicht erkannt.

Aber den Übergang vom C zum M Gleis hast Du genial gelöst, Respekt! Bravo
Freundliche Grüße
Andreas
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Di 27 Nov 2012 - 16:45

Moin Andreas,

danke, aber genial oder perfekt ist noch anders, ich würde sagen, es ist eine gangbare Lösung bei geringem Platz und manchmal entscheiden echt 3 oder 5 cm mehr oder weniger: Ich habe fast den ganzen Samstagnachmittag herumprobiert, wie ich das doppelte Oval so hinbekomme, daß die Drehscheibe hineinpasst, ohne kleine Radien und möglichst ohne Geraden dazwischen, es fehlten bis zum Schluß immer 2 oder 3 cm, denn ein 1:87 26,4m Wagen sollte auch noch durchlaufen, ohne mit seinem Wagenkasten mittig 1. das Gleisbett zu verlassen und 2. über die Drehscheibe zu schwenken.

Regulär hätte ich ein gerades Übergangsgleis zerschnitten und die entsprechenden Enden zu einem kurzen Gleisstück wieder zusammengeklebt, dann hätte ich 1. nicht die Probleme mit den unterschiedlichen Profilhöhen und 2. nicht das Problem mit dem Zerstören zweier Gleise gehabt.
Aber wie gesagt, dann fehlten wieder die 5 oder 6 mehr benötigten Zentimeter - .

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Andreas Pohl am Di 27 Nov 2012 - 20:54

Hallo Dieter,
ich finde Deine Übergangslösung einfach nur genial. Genial ist, mit einfachen Mitteln und eigenen Ideenen etwas für viele unlösbares zu lösen.
Dafür meinen Respekt!
Mit Deiner Idee des Überganges werden einige die sehr teuren Übergangsgeleise nicht mehr benötigen und Gleisanschlüsse aus den Bögen an eine Drehscheibe oder Schiebebühne geht damit direkt ohne 180mm gerades Übergangsgleis oder zersägen von den doch sehr teuren C Gleisen, die dann im Endergebnis immer schief geschnitten sind und Ritzen und Spalte aufweisen und trotz guten Klebern nie richtig belastbar sind, wie ein unversehrtes Gleisstück, weil immer ein paar Versteifungen im Kunststoffkörper verloren gehen.

Sicherlich ist perfekt im Sinne von optimal etwas anders, nur für perfekt müsste Märklin erst einmal eine C Gleis Drehscheibe auf den Markt bringen. Laughing
Aber von perfekt habe ich auch nichts geschrieben. Wink

Mit freundlichen Grüßen
Andreas
avatar
Andreas Pohl
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

AW I Außenstelle West

Beitrag von raily am Fr 30 Nov 2012 - 14:42

Moin zusammen,

heute war ich im Keller und habe mal so geschaut womit sich mein Testkreis ein bißchen bahnlicher gestalten läßt, irgendwie sah mir das zu nackt aus, schließlich standen ja auch noch die Testfahrten des neuen Zügles an:

Da kam mir die Idee, Idea , eine AW-Außenstelle ins Leben zu rufen, die vom Haupt-AW ausgelagert auf Diesellokinstandsetzung spezialisiert ist und bald darauf war auch der Name geboren:

AW I Außenstelle West

Und so schaut es jetzt aus, erstmal Stellprobe und die Beleuchtung der Bauerke muß auch noch angeschlossen werden:





Mal sehen, was mir sonst noch so einfällt ... Lächeln

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Old Märklinist am Fr 30 Nov 2012 - 16:46

Hallo Dieter,
der Testkreis wird langsam aber sicher zu Kleinanlage sich entwickeln. Eindaum
Und das Geburtstagsgeschenk ist auch schon im Einsatz für erste Testversuche.
Bin gespannt wies weiter geht.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Fr 15 Feb 2013 - 0:22

Hallo lieber Dieter ,

und so schließt ich der Kreis wieder , ich kenne deine Bilder des kleine Testkreis die gefällt mir und für deine momentanen Platzverhältnisse super gelöst , wie ich sehe haste die Ausgestaltung weiter vorangetrieben , da kann die nächte Fotosafari jetz voll durch starten sunny

Hi , die alt Tellermiene gefällt mir besonders gut sie erinnert mich an den typischen alten Märklin Lärm der mir noch an besten gefällt , und den geilen Geruch von heißen Öl u. verbrannter Kohle des Motors

nicht das ihr jetzt denke ich bin Märklin heilig Wink aber den Geruch hat man halt einfach in der Nase Wink
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Fr 15 Feb 2013 - 0:50

Moin Josef,

ja, es sollte ja auch nur ein Testkreis für digitale Umbauten sein,
jetzt mausert es sich langsam zur Kleinstanlage Wink .
Und seit beim Stummi ein Wagen durch das Forenland reist, der auch bald mein "AW I Außenstelle West" besuchen wird, gehts hier auch bald weiter, ein mit einfachen Mitteln, wegen der Reversibilität, ein wenig Vorzeigbareres zu gestalten.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Fr 15 Feb 2013 - 1:03

Hallo Dieter

ich kenne die Geschichte mit dem Stummi Wagen ist ja eine nette Sachen Wink

ich bin schon auf deine liebevoll arrangiert Geschichte gespannt und hoffe das du uns Spielbanner einige schöne Bilder zeigst Wink



avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 9 März 2013 - 19:11

Moin zusammen,

anläßlich des Besuches des Stummiwagens bei mir, LINK ZU MEINEM FOTOBEITRAG, hat mein Testkreis eine weitere Überarbeitung erfahren.
Der Boden wurde mit unterschiedlich farbigen Landschaftsmatten und einem Stück melierter Putzdecke ausgelegt,
um zu schauen, wie die ausgesuchten Farben mit den Gleisen harmonieren:



Uns so schaut das ganze Ensemble im Zimmer nun aus,
die "Hintergründe" für den Beitrag hängen noch ... Embarassed :



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von DB 70er am Sa 9 März 2013 - 19:36

raily schrieb:....Der Boden wurde mit unterschiedlich farbigen Landschaftsmatten und einem Stück melierter Putzdecke ausgelegt,
um zu schauen, wie die ausgesuchten Farben mit den Gleisen harmonieren:

Viele Grüße,
Dieter.

Hallo Dieter , also mir gefällt die im Bild linke Matte sehr gut , das Braun auf der rechten Seite "beißt" sich irgendwie mit dem C-Gleis - Grau. Ist aber nur meine persöhnliche Meinung .
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 9 März 2013 - 19:53

Moin Christof,

man sieht es auch am Übergang sehr deutlich, auch fürs M-Gleis halte ich das Braun für nicht so geeignet,
obwohl solo hat es mit farblich am besten gefallen ... Embarassed

Aber genau dafür sind diese Tests im Vorfeld ja gedacht.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Old Märklinist am Sa 9 März 2013 - 20:03

Hallo Dieter,
da war ja mächtig was los in Deinem AW Außenstelle,hat mit gut gefallen mit dem Stummiwagen. Bravo
Mir gefällt die linke Seite auch besser,die rechte Seite ist zu hell.
Bin gespannt wies weiter geht mit Deiner Teststrecke.
avatar
Old Märklinist
Lokführer
Lokführer


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis (Spieleabend)

Beitrag von raily am Fr 29 März 2013 - 16:30

Moin zusammen,

als letztes neues habe ich sehr günstig das Ital. Wagenset Bauzug (Mä. 47876) erworben:



Das passt ja gar nicht zu mir, werden einige denken und es stimmt ja auch eigentlich, denn es ist als in Ep V beschrieben,
aber eigentlich doch, denn in der Beschreibung steht auch, daß es sich um ältere Wagen handelt, die sicher nicht die letzte
aktuelle Lackierung mitbekommen haben und einen grauen Rungenwagen wollte ich schon immmer, am liebsten einen
Schweizer, aber die gibt es nur in dem hellen Grau der Ep. V und Italien ist ja davon auch nicht so weit weg und der
graue Spitzdachwagen passt auch prima zu meinen beiden alten (Mä. 4550).
Zudem habe ich ja noch den blauen Schweizer Kesselwagen aus der Ep V- Startpackung, der ja auch mangels konkretem Vorbild
und modernen Logos von seiner Bauart auch in frühere Epochen passt:



So ergab es einen schönen (bunt) gemischten gemischten Güterzug,
der vom Vorbild sichr nicht allzuweit entfernt ist:









Interessant ist ja die hellere Wagenfarbe des italienischen Hochbordwagens zu seinem
deutschen Pendants und derEinsatz der Schotternachbildung passte leider auch nicht, er schaute mit seinen glatten Flächen
über die Bordwand hinaus, passend gekürzt ging es wieder.
Aber da ein einzelner italienischer Schotterwagen hier bei uns recht sinnfrei ist,
habe ich die Beladung kurzerhand in einen deutschen getauscht, der nun in der AW-Außenstelle mit seinem Schotter auf die
Entladung wartet für die nachzubessernden Stellen:



Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von DB 70er am Fr 29 März 2013 - 18:34

Hallo Dieter , bei mir hieß die Devise Anfangs ja auch immer : "Nur DB Epoche 3+4" , aber inzwischen sehe ich das nicht mehr so eng (Orientroter IC , ÖBB - Loks und Wagen). Und Deine Italiener sind doch bestimmt auch schon mal bis nach Süddeutschland gekommen. Also viel Spass mit den Wagen Wink !
avatar
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Sa 30 März 2013 - 0:43

Moin Leute,

hier habe ich noch eine Aufnahme der Szenerie aus dem etwa entgegengesetzten Blickwinkel gefunden,
das schaut gleich ganz anders aus, war selbst überrascht:



@ Christof:
Im Gegensatz zu dir bleibe ich meiner Bahnzeit treu,
sonst wird das noch ein weiteres Faß ohne Boden Wink ,

deswegen ja auch die kleinen Kunstgriffe, ein Modell dessen Vorbild nach ca. '76 erst gebaut wurde,
kommt für mich definitif nicht in Frage.

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am So 7 Apr 2013 - 17:01

Moin Leute,

z. Zt. weilen ein paar Gastloks bei mir im AW zecks Digitalisierung.
Nach Abschluß der Umbauarbeiten wurden einige Testfahrten durchgeführt,
wobei nachfolgende Impressionen entstanden:













Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Mo 8 Apr 2013 - 19:11

Hallo Dieter,

sehr schöne Loks haben auf deinem Testkreis nach den Umbau eine zwei runden gedreht Bravo die Bilder gefallen mir gut Eindaum

eine frage zum Glaskasten war das der Märklin 3387 mit Elekt.U Pfiff wenn ja , was für einen Decoder hast du den eingepflanzt Shocked
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von cklammer am Mo 8 Apr 2013 - 21:12

Very Happy Laughing

Das ist einfach nur saugeil ...

Ich habe Deinen Testkreis eben erst gesehen - der ist ja einfach nur supergut - tolle Sache! haben will

Ich gehe das jetzt einmal mit M-Gleis planen ... wink1


Zuletzt von cklammer am Mo 8 Apr 2013 - 21:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Zu schnell gepostet)
avatar
cklammer
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Mo 8 Apr 2013 - 22:56

Moin Leute,

danke für die netten Worte.

josefh0 schrieb:eine frage zum Glaskasten war das der Märklin 3387 mit Elekt.U, wenn ja , was für einen Decoder hast du den eingepflanzt
das ist die 3387, da brauchten nur die Dioden und der elektr. Umschalter hinaus, den Decoder (Lopi4) rein und verlöten, der Decoder passt so grade in die Aussparrung des vorherigen Umschalters ...
und dann dies feingleidrige Zeugs samt Gehäuse und Minichassis wieder zusammensetzen ... affraid

cklammer schrieb:Ich gehe das jetzt einmal mit M-Gleis planen ...
Da wirst du aber um Geraden nicht herum kommem, bei meinen 1,20 x 1,20 m Grundfläche habe ich für alle Bögen
Gleisstücke aus den Radien 1, 2, 3, 4, 5 u. 9 verwendet und mußte dennoch zwischen den Bogenweichen wieder Geraden benutzen,
die beiden kurzen auf der Drehscheibenseite kan man getrost vernchlässigen, so gesehen sind es Hunderkurven!



Zum vorersten Abschluß der Arbeiten, habe meine beiden gleich mitdigitalisiert,
ist noch ein gemeinschaftliches V 60 -Foto entstanden:




Die 3 Rangiergrazien in voller Schönheit:




Und heute abend:




Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von josefh0 am Di 9 Apr 2013 - 20:16

Hallo Dieter,

das sind schöne Bilder von den drei kleinen Rangierloks Eindaum

danke für die Info zum Glaskasten 98.3 so was brauche ich noch in meiner Bayerischen abteilung Wink
avatar
josefh0
Lehrling
Lehrling


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von raily am Di 9 Apr 2013 - 20:30

Hallo Josef,

josefh0 schrieb: ... so was brauche ich noch in meiner Bayerischen abteilung Wink
eben gefunden:

Hier gibts noch ein paar schöne Bilder mit dem Glaskasten auf der Anlage eines Kollegen: Bitte Klicken

Viele Grüße,
Dieter.
avatar
raily
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Nach oben Nach unten

Re: Mein Testkreis

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Seite 1 von 11 1, 2, 3 ... 9, 10, 11  Weiter

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten