Das Spielbahn Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ein Zug für die Nebenbahn

Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Kranmann Fr 29 Jan 2021 - 22:34

Moin Leute,

die V 80 war ein Meilenstein in der Entwicklung von Dieselloks bei der DB.

Hier nun mein Nebenbahnzug mit V 80 als Zuglokomotive.

Ein Zug für die Nebenbahn Xlavemwe

Der Zug

Ein Zug für die Nebenbahn Dkmyexw7

Die Lok in der Ausführung als Museumslok.

Ein Zug für die Nebenbahn Bmy3vo7x
Ein Zug für die Nebenbahn Pb43tvw9
und die Wagen.

nach einem passenden Packwagen suche ich noch.

Gruß
Heinrich
Kranmann
Kranmann
Lokführer
Lokführer


DB 70er, bahncaptain, DersichdenWolfplant, Analog-Fritze und mobakunterbunt mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DB 70er Fr 29 Jan 2021 - 23:49

Kranmann schrieb:......nach einem passenden Packwagen suche ich noch....

Hallo Heinrich , der Umbauwagen auf dem ersten hat doch auch ein Gepäckabteil wenn ich das richtig sehe .
DB 70er
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Analog-Fritze Sa 30 Jan 2021 - 0:16

Hallo Heinrich,

wenn Dir das Gepäckabteil im 1. Wagen hinter der Lok nicht ausreichen sollte, wie Christof schon geschrieben hat, könntest Du jeden Gepäckwagen nehmen, der Dir zusagt.
Er sollte nur über einen passenden Übergang verfügen.


Sehr oft wurden auch sogenannte Behelfs-Gepäckwagen verwendet.

Ein Zug für die Nebenbahn Brawa-MDyg

oder aber herabgestufte, ehemalige Schnellzug-Gepäckwagen:

Ein Zug für die Nebenbahn Images?q=tbn:ANd9GcQnHEnaJZdhi142-mwym80MZ8FWK8aeaQwPPg&usqp=CAU

Gerade im Eilzug-und Nebenbahnverkehr ist so ziemlich alles möglich.

Wie gesagt: Der 1. Umbauwagen hätte schon ein Gepäckabteil. Very Happy Very Happy
Aber ein zusätzlicher Gepäckwagen sähe auch nicht schlecht aus. Eindaum Eindaum

Wie auch immer.....

Dein Nebenbahnzug sieht absolut super aus !!! Bravo Bravo

Ne V80 mit Umbauwagen (die allein reißen schon alles !! Laughing Laughing ), ist der Hammer schlechthin !!!  Freu
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


DersichdenWolfplant und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Andreas Pohl Sa 30 Jan 2021 - 2:49

Hallo Heinrich,
nimm doch einen Postwagen dazu. Postwagen gibt es in interessanten Ausführungen und passen immer.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
Andreas Pohl
Andreas Pohl
Bahnhofschef
Bahnhofschef


DersichdenWolfplant, Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Folkwang Sa 30 Jan 2021 - 8:03

Hallo Heinrich,
ist das nicht eine Lima 201625L DB V 80 002 die Du uns hier zeigst?
Folkwang
Folkwang
Lokführer
Lokführer


http://lowa.lima-city.de/lowa2/index.html

Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Kranmann Sa 30 Jan 2021 - 9:13

Moin Leute,

Ihr habt Recht, auf den Gepäckwagen werde ich verzichten!

@ Uwe: Ob die Lok unter der von Dir genannten Nummer zu haben war kann ich leider nicht sagen, da die OVP fehlt.

Aber, diese Lok ist noch in meinem Bestand:

Ein Zug für die Nebenbahn Bg6yqinx
die Schachtel

Ein Zug für die Nebenbahn Tzew89dg
... und die Lok. Ist für mich schon fast kitschig Embarassed

Gruß
Heinrich
Kranmann
Kranmann
Lokführer
Lokführer


DersichdenWolfplant und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DersichdenWolfplant Sa 30 Jan 2021 - 10:14

Hallo Heinrich,
eine schöne kleine Nebenbahngarnitur hast du da zusammengestellt und ich stimme Christof zu, beim Einsatz eines BD4yg ist ein Gepäckwagen überflüssig Wink

Hierzu muß man aber sagen, daß die BD3/4yg oftmals später und dann auch nicht überall zugleich ausgeliefert wurden und man sich bei Umbauwagengarnituren dann häufig noch bei den Altbaupackwagen bediente, am meisten (weil in großer Zahl vorhanden) den Donnerbüchsengepäckwagen (z.B. Märklin 4315) oder den Packwagen der DRG Einheitsbaureihe 21.

Ein Zug für die Nebenbahn Maerklin-4315-donnerbuechse-personenwagen-h0

Der Einheitsgepäckwagen ist etwas schlanker (.. und hübscher Wink ) und hat die für die Zwanziger Jahre typischen angeschrägten Flanken wie bei der Hechtwagenbaureihe 23:
Ein Zug für die Nebenbahn NIS525-Ma%CC%88rklin-00792-16-Gepa%CC%88ckwagen-Donnerbu%CC%88chse-der-DB-Modelleisenbahn-Modellbahn-1

Als Modelle für typische Neubaupostwagen möchte ich Dir diese ans Herz legen:
Post-a/14,5 (ab 1953)
Ein Zug für die Nebenbahn 21-0

.. sehr ähnlich (praktisch identisch), der Post 2-a/14 (ab 1954)
Ein Zug für die Nebenbahn Image

oder auch einen kleineren Post-c/13 (ab 1954), wie er bei häufig auf Nebenstrecken eingesetzt wurde (mein Favorit für einen Umbauwagenzug Epoche III Wink )
Ein Zug für die Nebenbahn Bahnpostwagen-Post-c-13-DBP-Piko-53265_b_0

alle hier gezeigten Modelle sind in Epoche IIIa Ausführung, entsprechen also dem damaligen Erscheinungsbild der noch jungen DB schon mit den typischen abgerundeten Fenstern Very Happy

Als Altbaupostwagen käme auch noch ein relativ 'moderner' Post-b/12,9 (ab 1934) in Frage, er ist eine der letzten Entwicklungen der DRG und besitzt bereits ein flaches, strömungsgünstiges Dach (verglichen mit älteren Typen) mit großen eingelassenen Fenstern zur besseren Ausleuchtung des Sortierraumes:
Ein Zug für die Nebenbahn 14-0

Zudem besaß er für einen Zweiachser die gewaltige Zuladung von 8t(!) Shocked
Erwähnte ich schon, daß mir der noch fehlt? Mehrmals glaube ich .. Razz

Viel Spaß weiterhin, Grüße
Frank


Zuletzt von DersichdenWolfplant am Sa 30 Jan 2021 - 10:38 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
DersichdenWolfplant
DersichdenWolfplant
Lokführer
Lokführer


Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Kranmann Sa 30 Jan 2021 - 10:36

Moin Frank,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Beitrag! Eigentlich wollte ich den "Bamberger" von Trix nach empfinden, was aber durch den Wagen mit Gepäckabteil in die Hosen gegangen ist.
Aber egal, denn der Zug gefällt mir wie er ist.

Gruß
Heinrich
Kranmann
Kranmann
Lokführer
Lokführer


Analog-Fritze mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DersichdenWolfplant Sa 30 Jan 2021 - 10:43

Moin Heinrich,
gern geschehen Very Happy

für den 'Bamberger' müßten die Wagen wohl auch erstmal auch in Epoche III sein, und siehe da - der Donnerbüchsengepäckwagen kommt zum Einsatz Cool

Es gibt von Roco auch die Serie 45242..3..4, das sind 4yg in Epoche III Ausführung, also in Flaschengrün, silbernem Dach und noch ohne Computerschriftzug:
Ein Zug für die Nebenbahn 400px-ROC_45242

.. hinter denen bin ich übrigens her wie 'der Teufel hinter der armen Seele' Wink

Übrigens würde ich mich gar nicht immer so 'sklavisch' an irgendwelchen Zusammenstellungen der Hersteller orientieren, eher an historischen Bildern oder Tatsachen, also was war 'typisch für die Zeit', was stand zur Verfügung und wurde wie und wo eingesetzt (und warum) .. Wink
Mir reicht die Vorstellung, daß es 'so gewesen' sein könnte, weniger das 'genau so war es' Embarassed

Viele Grüße
Frank
DersichdenWolfplant
DersichdenWolfplant
Lokführer
Lokführer


bahncaptain, Jumbojet und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von mobakunterbunt Sa 30 Jan 2021 - 11:14

Hallo Heinrich,

schöner Zug. Ich mag ja kurze Nebenbahnzüge. Wobei ich die V 80 nach wie vor noch - sagen wir es mal positiv - gewöhnungsbedürftig finde. Insbesondere die Fahrgestelle mit dem freien Blick auf die Räder sehen so aus, als wenn da was fehlt, so wie bei einem im Modell vereinfachten Spielzeugmodell. Bei der V 200, bei der die Fahrgestelle ähnlich sind, ging mir das früher genauso. Mittlerweile finde ich die V 200 toll und nach meinem Wiedereinstieg in das Hobby hat auch schon eine den Weg in mein BW gefunden. Will nicht ausschließen, dass das bei der V 80 auch noch geschieht Very Happy .

Gruß
Christian
mobakunterbunt
mobakunterbunt
Lehrling
Lehrling


Jumbojet, Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Analog-Fritze Sa 30 Jan 2021 - 12:36

Moin Heinrich,

Eigentlich wollte ich den "Bamberger" von Trix nach empfinden, was aber durch den Wagen mit Gepäckabteil in die Hosen gegangen ist.



Würde ich gar nicht mal sagen...warum denn ?

Schau mal...Trix, bzw. Märklin stellen sich diesen "Bamberger Zug" ( bis heute wußte ich gar nicht, was es damit auf sich hat ) so vor:

Ein Zug für die Nebenbahn 1150_b

Das wären 2x Y-Gustav (1./2. Klasse, 2.Klasse) und ein Einheits-Gepäckwagen.
Das aber nur deshalb, weil, so meine Theorie, die Einheiten mit Gepäckabteilen im eingesetzen Raum fehlten, und die Geschwindigkeiten des Zuges unter 100km/h lagen.

Also hättest Du, mit Deinem Zug, genau das erreicht, was, im Original, dem BW Bamberg versagt worden ist.
Die Nahverkehrszüge mit Wagen mit Gepäckabteilen auszustatten ! Eindaum Eindaum

Oder aber:

Die Wagen sind von Fleischman, die Du hast ?

noch einen 1./2. Klasse Y-Gustav
und
einen Einheits-Gepäckwagen zulegen.

Ist eigendlich nicht dermaßen teuer..........



........Die V 80 gefällt mir immer besser...............dasistgemeinistdasjetzt !! Wink Wink





@Christian:

Will nicht ausschließen, dass das bei der V 80 auch noch geschieht

Neee......Auschließen sollte man nie nicht etwas !! Very Happy Very Happy Very Happy Pfiff
Analog-Fritze
Analog-Fritze
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


Kranmann und mobakunterbunt mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Kranmann Sa 30 Jan 2021 - 12:54

Moin Jörg,

die Wagen sind von Roco. Hab ich vor einigen Jahren bei T&P in Hannover gekauft.

Ja, die V 80 ist für mich schon eine Hübsche! Und von Lima war da schon mal eine mehr drin. Das Ziel war en BW mit 80 001 bis 80 010 - hat aber nicht geklappt  Embarassed !

Eine ist von Roco und die hat sogar Sound

Gruß
Heinrich
Kranmann
Kranmann
Lokführer
Lokführer


Analog-Fritze mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DersichdenWolfplant Sa 30 Jan 2021 - 14:24

Hallo Leute,
ja da haben wir wieder die Sache mit der Recherche bei den Herstellern, 'den Bamberger' gab es wohl so gar nicht unbedingt:
Ein Zug für die Nebenbahn 280-001-bamberg-160675--415132
280 001 Bamberg 16.06.75

Trotzdem eine interessante Zusammenstellung von Märklin, der jetzt alle 'hinterherjagen' Neutral

Macht für mich mehr Sinn: die damals brandneue, stärkere und modernere V100 plus 3yg Wagen:
Ein Zug für die Nebenbahn 5302_b

Ist a bissel langweilig weil gerdezu 'klassisch', hatte man ja auf fast jeder Anlage, so 'ne Garnitur Razz Cool

Erlaubt ist was gefällt, oder? Wink

Viele Grüße
Frank
DersichdenWolfplant
DersichdenWolfplant
Lokführer
Lokführer


bahncaptain, Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von bahncaptain Sa 30 Jan 2021 - 15:50

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit hatte ich drei Umbau-Wagen von Fleischmann vorgestellt:

https://spielbahnen.forumieren.com/t7882-umbauwagen-epoche-iv

Freundliche Grüße

Gerhard

bahncaptain
Lokführer
Lokführer


DersichdenWolfplant und Kranmann mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DB 70er Sa 30 Jan 2021 - 15:55

Hallo Heinrich , da es hier im Forum ja zuletzt vermehrt um grüne Züge geht , erlaube ich mir mal mich bei dir dran zu hängen Wink  :

3yg Umbauwagen in Ursprungsausführung (Flaschengrün / 3.+2. Klasse / silbernes Dach) gezogen von einer Neubau-Dampflok BR 65 :

Ein Zug für die Nebenbahn 100_0009kkko7

Ein Zug für die Nebenbahn 100_0010knk4c

Ein Zug für die Nebenbahn 100_0011k1k3i


Und hier ein Donnerbüchsen-Zug . Zuglok ist eine BR 94 , am Zugende hängt außer dem Standart-Gepäckwagen noch ein Post-Güterwagen . Keine Ahnung ob es das so gab , aber Andreas hat ja gesagt Postwagen geht  Frech  Cool  .

Ein Zug für die Nebenbahn 100_0012ppjkk

Ein Zug für die Nebenbahn 100_00136tktm

Ein Zug für die Nebenbahn 100_0014xukn3

Ein Zug für die Nebenbahn 100_0015s8j0m
DB 70er
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


bahncaptain, DersichdenWolfplant, Kranmann, Analog-Fritze und mobakunterbunt mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DersichdenWolfplant Sa 30 Jan 2021 - 16:43

@Christof:
Sind das Brawa 3yg Wagen? Die kenne ich in Epoche IIIa so gar nicht von Roco/FLN oder Märklin Shocked
Aber is' e' 'Träumsche', gelle, deine Garnitur mit der 65er Very Happy

Dein Personenzug mit der 94er ist auch sehr schön .. bis auf den Postwagen, der ist ein reiner 'Posttransportwagen', der eigentlich in Güterzügen eingestellt wird.
In Bahnpostwagen wurde auch z.B. persönlich überbrachte Post (der kleine Briefschlitz am Wagen mit Postsymbol wie am Briefkasten) von Postbeamten im Wagen vorsortiert und dann an größeren Bahnhöfen an z.B. Fernzüge übergeben, was in einem geschlossenen Waggon schwer möglich ist Neutral

Ein solcher 'Güterzugpostwagen' dagegen wird behandelt wie ein Güterwagen, d.h. er wird verschlossen/versiegelt abgefertigt, eingestellt und erst am Bestimmungsort wieder aufgemacht.

Nochmal zur Unterscheidung von Postwagentypen hier das entsprechende MIST4 PDF: 'Ab geht die Post'

Viele Grüße
Frank
DersichdenWolfplant
DersichdenWolfplant
Lokführer
Lokführer


Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Kranmann Sa 30 Jan 2021 - 17:08

Moin Christof,

da hast Du 2 sehr schöne Züge gezeigt, danke! Auch die Loks sind passen prima.

Ansonsten schließe ich mich Frank an.

@Frank: Danke für den Link!

Gruß
Heinrich
Kranmann
Kranmann
Lokführer
Lokführer


Analog-Fritze mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DersichdenWolfplant Sa 30 Jan 2021 - 18:16

@Heinrich: Laß' dich ma' von uns 'Experten' gar nicht verunsichern, erlaubt ist wirklich was gefällt, wir sind hier immer noch auf einem Spielbahnerforum, gelle?? Razz Very Happy
Ich habe auch so meine 'Traumgarnituren' von denen ich gar nicht weiß, ob die wirklich jemals so gefahren sind Wink

Ich würde mich auch niemals trauen, Personenwagengattungen so wie z.B. Andreas hier (wenn auch nach 'Vorgabe') zu mischen, dazu sind mir die einzelnen Typen einfach 'zu schade', da bin ich echt unflexibel muß ich zugeben, ich mag's halt gerne 'sortenrein', was in der Realität so wahrscheinlich äußerst selten vorgekommen ist Embarassed

Deswegen bewundere ich auch unseren 'Cheffe' Heinz-Dieter, der traut sich Sachen zu kombinieren, die ich mich niemals trauen würde, für mich der Spielbahner im positivsten Sinne (und seine nostalgische Anlage) schlechthin. Ich kriege auch immer leicht feuchte Augen wenn ich seine Beiträge sehe, das erinnert mich an meine 'Guten Alten Zeiten' der 'Unschuld' Wink

Bei der V80 bin ich offen gesagt zwiespältig, einerseits ist sie ein echter 'Meilenstein' (erste dieselhydraulische Lok der DB), andererseits war sie schnell 'überholt' weil motorenmäßig zu schwach ausgelegt. Das Design ist atemberaubend, ganz im Stil der Zeit, flott und jugendlich im Stil der damaligen 'Rocket Aera', wie die Autos zu der Zeit. Zudem verfügte sie über einen vollständig geschlossenen Wandelgang, d.h. man konnte die Lok trotz ihrer recht schmalen Bauweise von vorne nach hinten trockenen Fußes durchqueren, ein echter Design Clou.
Ihr Nachfolger, die V100 hatte das nicht, ihre Aggregate waren nur über die äußeren Türen an den Vorbauten erreichbar ..

Ich hatte sie als minitrix Version in Spur N, leider gab das Getriebe schnell auf, die Zahnräder in den Treibgestellen zerbröselten einfach was für ein recht teures, brandneues Modell ein Unding ist, diese negative Erfahrung schwebt leider immer noch ein wenig mit wenn ich an die V80 denke Sad

@Christof nochmal,
auf deinen zum Bekohlungskran umgebauten Kranwagen im Hintergrund bin ich etwas neidisch, hast Du uns den hier schon mal vorgestellt? Woher stammt denn die Greiferschaufel? Shocked

Viele Grüße
Frank
DersichdenWolfplant
DersichdenWolfplant
Lokführer
Lokführer


bahncaptain, Analog-Fritze und mobakunterbunt mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von DB 70er Sa 30 Jan 2021 - 19:39

DersichdenWolfplant schrieb:.....Sind das Brawa 3yg Wagen? Die kenne ich in Epoche IIIa so gar nicht von Roco/FLN oder Märklin

Hallo Frank , die Wagen sind von Märklin . Als Neuheit 2020 sind sie in 3 separaten Sets zu je einem Pärchen zu erhalten. Sind auch bei vielen Händlern noch lieferbar , aber leider auch s..teuer u.A. weil sie schon mit Innenbeleuchtung ausgerüstet sind. Die 65 ist ein Märklin Insider Modell .
DersichdenWolfplant schrieb: .....Dein Personenzug mit der 94er ist auch sehr schön .. bis auf den Postwagen, der ist ein reiner 'Posttransportwagen', der eigentlich in Güterzügen eingestellt wird.
In Bahnpostwagen wurde auch z.B. persönlich überbrachte Post (der kleine Briefschlitz am Wagen mit Postsymbol wie am Briefkasten) von Postbeamten im Wagen vorsortiert und dann an größeren Bahnhöfen an z.B. Fernzüge übergeben, was in einem geschlossenen Waggon schwer möglich ist Neutral Ein solcher 'Güterzugpostwagen' dagegen wird behandelt wie ein Güterwagen, d.h. er wird verschlossen/versiegelt abgefertigt, eingestellt und erst am Bestimmungsort wieder aufgemacht.

Ahh , Danke für die Info! Dann wird der Postwagen also demnächst in einem meiner Güterzüge wiederzufinden sein  Wink


DersichdenWolfplant schrieb:....auf deinen zum Bekohlungskran umgebauten Kranwagen im Hintergrund bin ich etwas neidisch, hast Du uns den hier schon mal vorgestellt? Woher stammt denn die Greiferschaufel? Shocked .....

Das ist der gute alte Märklin Kran , da hab ich einfach von einem Kibri-Bausatz (Liebherr 934 Umschlaggerät) die Schaufel genommen und an den Kran geklebt. Die Baggerschaufel ist aber nicht funktionstüchtig .
DB 70er
DB 70er
Fahrdienstleiter
Fahrdienstleiter


DersichdenWolfplant, Streckenbauer und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Andreas Pohl Sa 30 Jan 2021 - 19:44

Hallo zusammen,
nun ich fahre die EP III und EP IV durch einander auf meiner Bahn. Allerdings sind die jeweiligen Züge Epochen rein zusammen gestellt. Meine gemischten Züge sind nach Zuggarnituren wie sie Märklin in den letzten Jahren auf den Markt gebracht hat. Sicherlich mit Abweichungen, weil die Wagen, welche ich dafür benötige, nicht immer genauso als maßstäbliche zu bekommen sind oder sind so noch nicht auf dem Markt gebracht worden. Als Beispiel mein Rivera-Express, zwar passen die Wagentypen aber die Epoche ist statt III in IV geworden. Typen reine Züge gibt es bei mir auch z. B. meine Silberlingszüge oder mein Schürzenwagenzug. In der Epoche IV nimmt die Typenvielfalt in den Zügen eh ab, da genug neues Material zur Verfügung stand. Aber da kam dann der Farbenmix auf. Also grüne Wagen mit Pop-wagen und o/b Wagen zusammen gespannt.
Man muss solche Züge ja nicht belassen, aber wenn der Bestand es zulässt, solche bunten Züge zu kreieren, so macht es schon spaß und Abwechslung bringt es so wie so auf die Anlage. Ob nun die märklinschen Zug-Kompositionen dem Vorbild entsprechen entzieht sich meiner Kenntnis, aber schön sind sie vielfach.

Freundliche Grüße

Andreas Very Happy
Andreas Pohl
Andreas Pohl
Bahnhofschef
Bahnhofschef


bahncaptain, DersichdenWolfplant, Kranmann und Analog-Fritze mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von bahncaptain So 31 Jan 2021 - 9:13

Hallo zusammen,

vor einiger Zeit habe ich einen Beitrag über die DB 280 verfasst. Die DB V80 und die DB 280 sind nicht mehr bei mir im Bestand, da ich eine größere Sammlungsbereinigung durchgeführt habe. Hier ist der Beitrag:

https://spielbahnen.forumieren.com/t8209-fast-ein-bamberger-zug

Freundliche Grüße

Gerhard

bahncaptain
Lokführer
Lokführer


Kranmann mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Zug für die Nebenbahn Empty Re: Ein Zug für die Nebenbahn

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten